Der Arbeitgeber verpflichtet sich, während der Bildungszeit den Lohn fortzuzahlen.

Genutzt werden kann die Bildungsfreistellung für:

  • die berufliche Weiterbildung
  • die politische Weiterbildung
  • die Qualifizierung zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten
Print Friendly, PDF & Email