Teilnahmebedingungen & Datenschutz

Anmeldung

Zu allen Seminaren ist eine verbindliche schriftliche Anmeldung erforderlich. Benutzen Sie dafür das Anmeldeformular aus dem Fortbildungsprogramm. Die Zulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Der Eingang der Anmeldung wird in der Regel innerhalb von zwei Wochen bestätigt. Die Zulassung zum Seminar ist personengebunden. Ausnahmen bedürfen der Bestätigung durch den Landesverband.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. an. Abweichungen von diesen Teilnahmebedingungen sowie mündliche Zusagen und Nebenabsprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe. Achtung: Bei mehrteiligen Seminarreihen gelten eigene Teilnahmebedingungen. Für Seminare und Lehrgangsreihen der Lebenshilfe Landesverbände Bayern und Rheinland-Pfalz gelten die dortigen allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Rücktritt

Rücktrittserklärungen sind schriftlich von dem/der Teilnehmer*in an den Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe zu richten und müssen diesem zugehen. Bei Seminaren kann ein Rücktritt nur vor Beginn des Seminars erfolgen. Der Rücktritt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Zusage zur Seminarteilnahme ist kostenlos. Erfolgt der Rücktritt später, aber noch mindestens einen Monat vor Seminarbeginn, wird eine Bearbeitungsgebühr von 40,- Euro erhoben. Bei einem Rücktritt später als einen Monat vor Seminarbeginn werden 50 Prozent und später als zwei Wochen vor Seminarbeginn werden 75 Prozent berechnet. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Rücktrittserklärung werden 100 Prozent des Teilnahmebeitrags berechnet.

Bei Lehrgangsreihen werden bei einem Rücktritt bis 31 Tage vor Beginn des nächsten Moduls 25 Prozent der noch anfallenden Lehrgangsgebühren, mindestens aber 40,- Euro berechnet. Bei Rücktritt später als einen Monat vor Beginn des Moduls werden 50 Prozent und später als zwei Wochen vor Beginn des Moduls werden 75 Prozent berechnet. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Rücktrittserklärung werden 100 Prozent der Lehrgangsgebühren berechnet.

Verlegung und Absage von Seminaren

Der Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe behält sich vor, Seminare räumlich zu verlegen bzw. abzusagen. In Ausnahmefällen kann auch ein Dozentenwechsel möglich sein. Sollte ein Seminar nicht stattfinden, werden bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Leistungen

Die in jeder Ausschreibung enthaltenen Teilnahmegebühren umfassen die Seminarverpflegung (Vormittags- sowie Nachmittagskaffee, Mittagessen). Die Kosten für die Übernachtung (inkl. Frühstück und Abendessen) werden separat aufgeführt.
Die in Kapitel „Mitwirkung & Selbstbestimmung“ aufgeführten Teilnahmegebühren umfassen sowohl die Seminarverpflegung als auch die Übernachtungskosten.

Die Unterbringung bei Veranstaltungen in Tagungshäusern erfolgt in der Regel in Doppelzimmern. Soweit möglich, können Sie sich für ein Einzelzimmer oder für die Teilnahme am Seminar ohne Übernachtung/Frühstück/Abendessen anmelden. Eine Freistellung von den Kosten der Seminarverpflegung kann nicht erfolgen.

Abschluss

Die Teilnahmebescheinigung wird am Ende des jeweiligen Seminares ausgehändigt, sofern dieses vollständig besucht wurde. Sie enthält neben dem Thema die Angabe des Stundenumfangs.

Für die Teilnahme an mehrteiligen Seminarreihen wird ein Zertifikat erstellt.

Datenschutz

Mit der Anmeldung zum Seminar erklärt sich der/die Teilnehmer*in damit einverstanden, dass seine/ihre personenbezogenen Daten (private/dienstliche Anschrift, Telefon/Festnetz- und Mobilfunk sowie E-Mail-Adresse) vom Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinde-rung e. V. gespeichert und im Rahmen der Durchführung des Seminars verarbeitet und übermittelt werden.

Unsere aktuelle Datenschutzerklärung bekommen Sie mit Bestätigung der Anmeldung zugeschickt.