Teilnahmebedingungen & Datenschutz

 


Anmeldung

Für alle Fortbildungen/Fortbildungsreihen/Veranstaltungen ist eine verbindliche schriftliche Anmeldung erforderlich. Bitte benutzen Sie dafür das Anmeldeformular unserer Homepage.

Die Zulassung zu einer Fortbildung/Fortbildungsreihe/Veranstaltung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Der Eingang der Anmeldung wird in der Regel innerhalb von zwei Wochen bestätigt. Die Zulassung zu einer Fortbildung/Fortbildungsreihe/Veranstaltung ist personengebunden. Ausnahmen bedürfen der Bestätigung durch den Landesverband.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. an. Abweichungen von diesen Teilnahmebedingungen sowie mündliche Zusagen und Nebenabsprachen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. wirksam.

Für Fortbildungen und Fortbildungsreihen der Lebenshilfe Landesverbände Bayern und Rheinland-Pfalz gelten die dortigen allgemeinen Teilnahmebedingungen.

 

Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person (keine Firma) ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V.
Anschrift: Neckarstraße 155a, 70190 Stuttgart
Fax: 0711 – 25589-55
E-Mail: info@lebenshilfe-bw.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Rücktritt, Kündigung, Stornogebühr

Rücktrittserklärungen sind schriftlich von dem/der Teilnehmer*in an den Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. zu richten und müssen diesem zugehen.

***Bei Fortbildungen/Veranstaltungen kann ein Rücktritt nur vor Beginn der Fortbildung/Veranstaltung erfolgen:

Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Fortbildungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 60,- Euro erhoben.

Bei Rücktritt später als 28 Tage vor Fortbildungsbeginn werden 50 Prozent der Teilnahmegebühren berechnet.

Bei Rücktritt später als 14 Tage vor Fortbildungsbeginn werden 75 Prozent der Teilnahmegebühren berechnet.

Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Rücktrittserklärung oder bei Rücktritt am ersten Fortbildungstag werden 100 Prozent der Teilnahmegebühren berechnet.

***Bei mehrteiligen Fortbildungsreihen/Veranstaltungen gelten folgende gesonderte Teilnahmebedingungen:

Bei Rücktritt von einer mehrteiligen Fortbildung bis 28 Tage vor Beginn der Fortbildungsreihe werden 60,- Euro Bearbeitungsgebühr fällig.

Bei einer späteren Abmeldung werden folgende Ausfallgebühren berechnet:

Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Beginn des nächsten Fortbildungsteils werden 25 Prozent der Teilnahmegebühren dieses und jedes weiteren (gebuchten) Fortbildungsteils berechnet.

Bei Rücktritt später als 28 Tage vor Beginn eines Fortbildungsteils werden 50 Prozent der Teilnahmegebühren des Fortbildungsteils berechnet.
Zusätzlich werden 25 Prozent der Teilnahmegebühr jedes weiteren (gebuchten) Fortbildungsteils berechnet.

Bei Rücktritt später als 14 Tage vor Beginn des Fortbildungsteils werden 75 Prozent der Teilnahmegebühren des Fortbildungsteils berechnet.
Zusätzlich werden 25 Prozent der Teilnahmegebühr jedes weiteren (gebuchten) Fortbildungsteils berechnet.

Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Rücktrittserklärung oder bei Rücktritt am ersten Tag des Fortbildungsteils werden 100 Prozent der Teilnahmegebühren des Fortbildungsteils berechnet.
Zusätzlich werden 25 Prozent der Teilnahmegebühr jedes weiteren (gebuchten) Fortbildungsteils berechnet.

 

Teilnahmegebühren

Unsere Teilnahmegebühren verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung und geben Sie dabei Ihre Rechnungsnummer an.

 

Verlegung und Absage von Fortbildungen/Fortbildungsreihen/Veranstaltungen

In Fällen höherer Gewalt, bei sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen oder bei Verhinderung des/der Referent*in ist unser Verband dazu berechtigt, Fortbildungen/Fortbildungsreihen/Veranstaltungen kurzfristig abzusagen, Ersatzreferent*innen einzusetzen oder sonstige erforderliche Änderungen von Programm und Räumlichkeit vorzunehmen.

Sollte eine Fortbildung/Fortbildungsreihe/Veranstaltung nicht stattfinden, werden bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche an uns bestehen nicht.

 

Leistungen

Die in jeder Ausschreibung enthaltenen Teilnahmegebühren umfassen die Tagesverpflegung (Pausensnacks sowie Mittagessen). Eine Freistellung von den Kosten der Tagesverpflegung kann nicht erfolgen.

Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen sowie Parken sind in den Teilnahmegebühren nicht inbegriffen. Gerne geben wir Ihnen Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten.

Die in der Kategorie „Mitwirkung & Selbstbestimmung“ aufgeführten Teilnahmegebühren umfassen die Kosten für Verpflegung und Übernachtung.

Bei Fortbildungen/Fortbildungsreihen/Veranstaltungen in Tagungshäusern erfolgt die Unterbringung in der Regel in Doppelzimmern. Soweit möglich, können Sie sich für ein Einzelzimmer anmelden.

Die Übernahme von Assistenzleistungen durch den Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. oder durch die Referent*innen kann nicht gewährleistet werden.
Eine erforderliche Assistenz ist von den Teilnehmenden ggf. selbst zu organisieren bzw. mitzubringen.

Die Fortbildungs-/Veranstaltungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Nutzung ist ausschließlich zum Eigengebrauch gestattet.
Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung und Bearbeitung ganz oder in Teilen bedürfen einer gesonderten Vereinbarung mit unserem Verband und dem/der jeweiligen Referent*in.

 

Abschluss

Die Teilnahmebescheinigung wird am Ende der jeweiligen Fortbildung/Fortbildungsreihe/Veranstaltung ausgehändigt, sofern diese vollständig besucht wurde.

 

Datenschutz

Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung/Fortbildungsreihe/Veranstaltung erklärt sich der/die Teilnehmer*in damit einverstanden, dass seine/ihre personenbezogenen Daten vom Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. gespeichert und im Rahmen der Durchführung der Fortbildung/Fortbildungsreihe/Veranstaltung verarbeitet und übermittelt werden.

Es wird auf das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruchsrecht, Datenübertragbarkeit, jederzeitige Widerrufbarkeit etwaiger Einwilligungen sowie auf ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde hingewiesen. 

Unsere aktuelle Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.