Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

200 – Herausforderndes Verhalten von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung

5 Mai

 

Besondere Verhaltensweisen verstehen und einordnen, berufliches Handeln reflektieren, pädagogisches Repertoire erweitern

 

Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung zeigen häufig auffälliges oder herausforderndes Verhalten. Je nach empirischer Untersuchung liegen die Häufigkeitsraten bei 30 % bis 50 %. Diese Kinder und Jugendlichen sind durch ihre Problematik und ihre Erfahrungen in ihrer Lebensqualität und ihren Teilhabemöglichkeiten zusätzlich eingeschränkt.

 

Das herausfordernde Verhalten stellt in seiner Häufigkeit auch die Mitarbeiter*innen verschiedenster Einrichtungen vor große Herausforderungen und kann zu einer Einschränkung der beruflichen Lebensqualität führen.


Themen

  • Entstehung und Entwicklung herausfordernden Verhaltens bei Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung, Erklärungsmodelle
  • Risikofaktoren in der Entwicklung von Kindern mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Internalisierendes und externalisierendes herausforderndes Verhalten
  • Die Bedeutung familiärer Interaktion bei Entstehung und Aufrechterhaltung herausfordernden Verhaltens
  • Herausforderndes Verhalten als Anpassungsleistung
  • Interventionsmöglichkeiten bei herausforderndem Verhalten in unterschiedlichen Settings
  • Förderliche institutionelle Bedingungen und förderliche Teamfaktoren
  • Erschwernisse in der Kooperation Familie – Einrichtung
  • Vertiefungsgebiete (z. B. aggressives Verhalten)
  • Psychohygiene für Mitarbeiter*innen

 

Das Seminar gliedert sich in theoretische und praktische Anteile. Beispiele und Fragestellungen aus der eigenen Praxis können und sollen eingebracht und bearbeitet werden.

 

Zielgruppe
Fachkräfte und Mitarbeiter*innen, die in Kindertageseinrichtungen, in den Offenen Hilfen, in Frühförderstellen und in der Eingliederungshilfe mit Kindern arbeiten

 

Leitung
Klaus Diegel, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichentherapeut

 

Teilnahmegebühren
€ 185,00 (inkl. Tagesverpflegung)

Details

Datum:
5 Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe
Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 - 25589-0
Website:
http://www.lebenshilfe-bw.de/
Anmeldung zur Fortbildung
Nur bei mehrteiligen Fortbildungsreihen angeben!
Hinweis: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein besonderes Interesse an der vollständigen Barrierefreiheit der Veranstaltung haben.