Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

507 – Sexualpädagogik in Einrichtungen der Behindertenhilfe

24 Oktober-25 Oktober

Dass Menschen mit Behinderung auch im Bereich Beziehungen/Sexualität dieselben Rechte haben wie alle Menschen, ist in der Behindertenarbeit inzwischen relativ selbstverständlich. Herausforderungen bietet dieses Thema dennoch des Öfteren im konkreten Alltag, wenn es um die Beziehungsgestaltung, die Möglichkeit zu Kontakten und den öffentlichen Raum geht. Es gilt, Grenzen zu vermitteln und gleichzeitig eine positive Entwicklung zu fördern.


Die 2-tägige Fortbildung beinhaltet sowohl theoretische Inputs zu den Themen Sexualität und Behinderung als auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung und dem Umgang mit Sexualität im pädagogischen Alltag. Es wird Raum geben für konkrete Fallarbeit.


Themen

  • Sexualität und Behinderung
  • Prävention gegen Missbrauch und sexuelle Gewalt
  • Grenzverletzungen und Übergriffe
  • Beziehungsgestaltung und Kontaktaufnahme
  • Sexualassistenz
  • Kinderwunsch und Elternschaft von Menschen mit Behinderung
  • Möglichkeiten und Methoden der Sexualpädagogik
  • Verhütung

 

Zielgruppe
Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe


Leitung
Friederike Harter, Diplom-Pädagogin, pro familia Singen

Mathias Graf, Diplom-Psychologe, pro familia Singen


Teilnahmegebühren

€ 350,00 (inkl. Tagesverpflegung)

Details

Beginn:
24 Oktober
Ende:
25 Oktober
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe
Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 - 25589-0
Website:
http://www.lebenshilfe-bw.de/
Anmeldung zur Fortbildung
Nur bei mehrteiligen Seminarreihen angeben!
Hinweis: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein besonderes Interesse an der vollständigen Barrierefreiheit der Veranstaltung haben.