Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

702 – Reflexion der eigenen beruflichen Praxis

14 November

Die Reflexion der eigenen beruflichen Praxis und die Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Rolle stehen im Mittelpunkt des Seminars.


„Indem man sich mit sich selbst befasst, befähigt man sich dazu, sich mit anderen zu befassen.“
  (Michel Foucault)


Die Arbeit mit Menschen erfordert eine große Fähigkeit an Empathie, Engagement und Interesse an anderen. Es entwickeln sich Beziehungen zu den betreuten Menschen, zu Kollegen*innen und Vorgesetzten. Als Mensch ist man in der Arbeit mit anderen Menschen immer schon sein eigenes „Instrument“; dies erfordert immer wieder, sich in der Arbeit von den betreuten Menschen und den Erwartungen anderer abzugrenzen.


In der alltäglichen Arbeit entwickeln sich häufig innere und äußere Kreisläufe, die zu Belastungen und Hemmnissen führen und das berufliche Befinden und die Qualität der Arbeit beeinträchtigen (können). Der distanzierende Blick auf sich selbst und die Arbeit geht im anstrengenden beruflichen Alltag verloren. Selbstreflexion und Selbstfürsorge dienen dazu, eigene berufliche Haltungen und Wertvorstellungen zu hinterfragen und die eigene berufliche Rolle wieder zu stärken.


Die Teilnehmer*innen werden unterstützt, eigene innere Hindernisse in der täglichen Arbeit zu überwinden und das Befinden am Arbeitsplatz positiv zu beeinflussen. Dies ermöglicht Veränderung und Weiterentwicklung der eigenen Haltungen und des Verhaltens.


Zielgruppe
Fachkräfte und Mitarbeiter*innen in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe


Leitung
Klaus Diegel, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut


Teilnahmegebühren
€ 165,00 (inkl. Tagesverpflegung)

Details

Datum:
14 November
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe
Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 - 25589-0
Website:
http://www.lebenshilfe-bw.de/
Anmeldung zur Fortbildung
Nur bei mehrteiligen Seminarreihen angeben!
Hinweis: Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein besonderes Interesse an der vollständigen Barrierefreiheit der Veranstaltung haben.