Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Kindheit, Jugend & Familie

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

Mai 2019

203 – Eine KITA für alle Kinder

24. Mai 2019
Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe, Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte

Strukturen, Finanzierung, Konzeptionen und Erfahrungsaustausch „Es ist normal, verschieden zu sein“, bemerkte Richard von Weizsäcker, Bundespräsident a. D., schon 1993. In dieser Fortbildung geht es um die Inklusion in KITAs. Inklusion meint das selbstverständliche Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung. Dies ist zweifelsohne ein hoher Anspruch, aber ein Anspruch, dem sich unsere Gesellschaft v. a. im Hinblick auf die UN-Behindertenrechtskonvention stellen muss. Dabei stellt sich auch schon direkt die erste Frage, wie dieses inklusive Miteinander umsetzbar ist, damit alle…

Mehr erfahren »

Juli 2019

202 – Wie funktioniert die Jugendhilfe?

11. Juli 2019
Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe, Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte

Was Fachkräfte der Behindertenhilfe über die Jugendhilfe wissen müssen Sie sind in einem Arbeitsfeld tätig, in dem Sie mit unterschiedlichen Hilfebedarfen von Familien mit einem behinderten Kind oder Jugendlichen konfrontiert sind? Dabei stoßen Sie oft auf das Problem, wo welche Leistungen für Familien mit behinderten Kindern einzuordnen sind. Im Dschungel der Paragrafen gilt es, sich sicher bewegen zu können, damit für die Familien die für sie passenden Hilfen erschlossen werden können. Wenn Sie sich hierzu Fachwissen aneignen oder vorhandenes Fachwissen…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

204 – Herausforderndes Verhalten von Kindern und Jugendlichen

8. Oktober 2019
Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe, Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte

Besondere Verhaltensweisen verstehen und einordnen, berufliches Handeln reflektieren, pädagogisches Repertoire erweitern Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung zeigen häufig auffälliges oder herausforderndes Verhalten. Je nach empirischer Untersuchung liegen die Häufigkeitsraten bei 30 % bis 50 %. Diese Kinder und Jugendlichen sind durch ihre Problematik und ihre Erfahrungen in ihrer Lebensqualität und ihren Teilhabemöglichkeiten zusätzlich eingeschränkt. Das herausfordernde Verhalten stellt in seiner Häufigkeit auch die Mitarbeiter*innen verschiedenster Einrichtungen vor große Herausforderungen und kann zu einer Einschränkung der beruflichen Lebensqualität führen. Themen…

Mehr erfahren »

200 – Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr!

18. Oktober 2019
Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe, Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte

Wie kann begleitete Elternschaft funktionieren und umgesetzt werden? Mit diesen und weiteren Fragen zur Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden mit geistiger Behinderung beschäftigt sich dieses Seminar. Mit der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet sich Deutschland in Artikel 23, dass Menschen aufgrund ihrer Behinderung nicht daran gehindert werden dürfen, eine Ehe zu schließen oder ihren Kinderwunsch zu realisieren. Zugleich sollen behinderte Eltern und Alleinerziehende bei der Wahrnehmung ihrer elterlichen Verantwortung unterstützt werden. Dies kann die Aufgabe der begleiteten Elternschaft sein. In Einrichtungen und Diensten…

Mehr erfahren »

201 – Schulbegleiter

28. Oktober 2019-30. Oktober 2019
Geschäftsstelle des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe, Neckarstraße 155a
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte

In der Folge der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und ihrer Auswirkungen auf den schulischen Bereich werden verstärkt Schulbegleiter*innen eingesetzt. Sie begleiten und unterstützen Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen im Schulalltag. Das Tätigkeitsfeld stellt sich entsprechend komplex dar und Schulbegleiter*innen begegnen in ihrem Arbeitsalltag vielen Themen, wie beispielsweise rechtlichen Grundlagen, pädagogischen Interventionen, verschiedenen Beeinträchtigungsformen und Störungsbildern sowie entwicklungspsychologischen Aspekten. Der Fokus dieser Fortbildung liegt auf den begleiteten Kindern und Jugendlichen als Adressaten der Hilfe. Verschiedene Fragen werden behandelt: Was sind ihre…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Anmeldung zur Fortbildung
Nur bei mehrteiligen Seminarreihen angeben!